Größte Wärmepumpe in Slowenien

Published On: 3. März 2023By Tags:

Die größte Wärmepumpe in Slowenien

Das Wesentliche für das optima­le Tomatenwachstum in Gewächs­häusern ist die Gewährleistung optimaler klimatischer Bedingun­gen je nach Wachstumszyklus (ausreichende Feuchtigkeit und Wärme).
Die Wahl des richtigen Heizsys­tems für einen solchen Anbauer ist von entscheidender Bedeutung. So wandte sich das Unterneh­men Paradajz, ein Tomatenanbauer, 2017 an Kronoterm – und so be­gann die Entwick­lung der größten Wärmepumpe in Slowenien mit einer Heizleistung von 2000 kW.

Durch die Installation einer Krono­term ­Wärmepumpe wollte man die Effizienz der geothermischen Energienutzung erhöhen und gleichzeitig die Kosten und Um­weltauswirkungen reduzieren. Auf diese Weise können zwischen 1,5 und 2 MW zusätzliche Wär­me erzeugt und der Bedarf an Erdgasheizungen, die mit hohen Kosten verbunden sind, reduziert werden.
Die Wär­mepumpe hat eine Leistung von 2 MW – genug Wärme, um bis zu 400 Niedrigenergiehäuser von 140 m2 zu beheizen. Der COP ist ebenfalls hervorragend und liegt zwischen 5,1 und 6,0. Die Gesamt­ investition hat sich somit für den Investor aufgrund der extrem niedrigen Heizkosten in weniger als einem Jahr amortisiert (ROI < 1 Jahr). Das neue System lie­fert nun einen Wirkungsgrad von 100 % aus der geothermischen Energie – aus einer unglaublichen Tiefe von 1500 m.

„Ich bin stolz, sagen zu können, dass wir das größte Heat­Recov­ ery­Wärmepumpensystem sowohl von Slowenien als auch der gesam­ten Region entwickelt haben. Die Technologie nutzt die Abwärme aus einem geothermischen Bohr­ loch mit Temperaturen zwischen 30 und 40 °C – und auch die End­ temperatur ist mit 65 bis 80 °C recht hoch. Die Ergebnisse zeigen, dass der geothermische Wirkungs­ grad nach der Installation der Wärmepumpe fast 100 % beträgt“, so der Kronoterm-Geschäftsführer Bogdan Kronovšek.

Der Wärmepumpenhersteller hat mit einem Sys­tem­ Upgrade gleich zwei Dinge erreicht: Erstens konnten die In­ vestitionskosten gesenkt werden und zweitens wird die Abwärme, die bei der Kühlung der Lagerhal­le entsteht, zur Beheizung des Ge­wächshauses genutzt.
Die Wärmepumpen ermöglichen bequeme und in­telligente Fernüberwachung und -steuerung des Systems über eine App sowie die Anbindung an ein zentrales Steuerungssystem.

Da die exakte Temperatur für das Wachstum der Tomaten entschei­dend ist, steht das Kontrollsystem den Mitarbeitern von Lušt im Kon­ trollzentrum jederzeit zur Verfü­ gung, um die Temperatur in den Gewächshäusern zu überwachen und so zu regulieren, wie es für die Pflanzen gerade am besten ist.

Die Wärmepumpe für Lušt wurde vollständig projektspezifisch entworfen, entwickelt und hergestellt.

Erfahre mehr auf der Website
www.kronoterm.com.

  • ROI ≤ 1 Jahr

  • 100 % geothermische Wärmeeffizienz
  • Geothermisches Wasser, das auf die für die Rückführung in die Umwelt zulässige Temperatur abgekühlt wird
  • 72 % Ersparnis im Vergleich zur Gasheizung
  • Gleichzeitige Kühlung des Lagers und Beheizung der Gewächshäuser
  • Kontrollsystem zur Überwachung und Steuerung des gesamten Systems
Newsletter
Bleib auf dem neuesten Stand - News & Insights rund um das Thema Wärmepumpe & Co.

Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Beachten Sie bitte auch die AGB und Datenschutzbestimmungen.